Treppenantrittsstufe

Als Treppenantrittsstufe (auch Treppenantritt, Antritt, Antritts-Stufe genannt) wird die erste unterste Stufe einer Treppe bzw. eines Treppenlaufes bezeichnet.

Bei repräsentativen Treppen wird die Treppenantrittsstufe aus optischen Gründen oftmals als geschwungene Antrittsstufe oder Blockstufe gestaltet.

Wenn der Treppen-Antritt zu einem Podest verbreitert ausgeführt wurde, wird dies auch als Antrittspodest bezeichnet.

Bei einer Treppenantrittsstufe ist die zulässige Toleranz der Steigungshöhe im Vergleich zu den folgenden Steigungen etwas höher, letztendlich darf sich diese aber nur innerhalb einer gewissen Grenz-Toleranz bewegen.

Hierbei müssen im Weiteren auch entsprechende baurechtliche Vorschriften beachtet werden, entsprechende Zugänge, Türöffnungen und auch die Größe des Verkehrsbereiches sind zu berücksichtigen. Insbesondere dürfen beispielsweise keine Türen neben oder nicht direkt vor dem Antritt positioniert sein oder zur Treppenantrittsstufe aufschlagen.

Zurück zum Treppenlexikon

Jetzt Gratis-Check anfordern

Ihre kostenlose Treppen-Analyse

Sie möchten gerne wissen, ob und in welchem Umfang sich Ihre Treppe renovieren lässt? Möchten Sie Hilfe bei der Entscheidung, ob Sie die Treppenrenovierung selber machen oder besser gleich ein Teil- oder Komplettangebot annehmen? Dann machen Sie mit uns gemeinsam einen Gratis Check.

Gratis-Check anfordern

Kostenloser Rückrufservice