Halbpodest bei Treppen

Als Halbpodest (auch Wendepodest oder Zwischenpodest genannt) wird das Podest zwischen zwei gegenläufigen Treppen bezeichnet. Bei einer solchen Treppe spricht man auch von U-Treppe. U-Treppe bedeutet, dass die beiden Treppenläufe immer genau entgegengesetzt angeordnet sind.

Dabei befindet sich das Halbpodest meist auf halber Geschosshöhe. Es verbindet beide Treppenläufe miteinander und besitzt selbst keine Stufen. Ein Halbpodest ist meist rechteckig, manchmal auch mit polygonalem oder rundem Außenrand. Dabei sollte der Treppenlauf so geplant werden, dass einzelne Stufen nicht in das Podest hinein reichen.

Zum Halbpodest kommen weitere Podest-Arten: wenn zwei Treppenläufe beispielsweise in einem 90-Grad-Winkel miteinander verbunden, wird ein solches Treppen-Podest als Viertelpodest bezeichnet.

Zurück zum Treppenlexikon

Jetzt Gratis-Check anfordern

Ihre kostenlose Treppen-Analyse

Sie möchten gerne wissen, ob und in welchem Umfang sich Ihre Treppe renovieren lässt? Möchten Sie Hilfe bei der Entscheidung, ob Sie die Treppenrenovierung selber machen oder besser gleich ein Teil- oder Komplettangebot annehmen? Dann machen Sie mit uns gemeinsam einen Gratis Check.

Gratis-Check anfordern

Kostenloser Rückrufservice