Die Voraussetzungen für eine Treppenrenovierung mit Laminat

Grundsätzlich kann eine Treppenrenovierung unabhängig vom verwendeten Material bei allen Treppen durchgeführt werden. Egal ob es sich um Steintreppen, Holztreppen oder Betontreppen handelt – wenn das Grundgerüst noch intakt ist, ersparen Sie sich mit einer Treppenrenovierung viel Aufwand und Kosten.

Wenn die Treppe weder von Schädlingen befallen ist noch Feuchtigkeit aufweist, steht einer Treppensanierung nichts im Wege. Gerne sind wir dabei behilflich, den baulichen Zustand Ihrer Holztreppe oder Steintreppe fachmännisch zu prüfen. Wenn Sie sich im Anschluss für eine Treppenrenovierung mit Laminat entscheiden, können Sie uns entweder direkt beauftragen oder die Arbeiten selbst ausführen. Wenn Sie die Treppenrenovierung selber machen möchten, können Sie das individuell zugeschnittene Material direkt bei uns kaufen. Auf unserer Homepage Sie weitere Informationen zum Selbstbausatz.

Die Vorteile einer Treppenrenovierung mit Laminat

Im Vergleich zum Neubau bietet die Renovierung mit Laminat Treppenstufen weitreichende Vorteile. Wenn Sie das Grundgerüst der alten Treppe weiterverwenden, ersparen Sie sich aufwändige Abbrucharbeiten und profitieren von weniger Schmutz und Kosten.

Ein weiterer Vorteil liegt darin, dass die Treppenstufen während der Sanierungsmaßnahme weiterhin begehbar sind. Vor allem in stark frequentierten Treppenhäusern von gewerblich genutzten Objekten oder Mehrfamilienhäusern stellt dies einen großen Vorteil dar.

Wenn Sie wissen möchten, was die Treppenrenovierung kosten wird, machen wir uns gerne ein genaues Bild von der baulichen Situation und besprechen die durchzuführenden Arbeiten. Unsere Erfahrungen zeigen, dass die Treppenrenovierung mit Laminat nur rund 60 bis 70 Prozent der Kosten eines Neubaus verursacht.

Technische Details zu Treppenrenovierung mit Laminat

Bei der Treppenrenovierung mit Laminat gehen unsere erfahrenen Monteure sehr systematisch vor. In einem ersten Schritt werden die Treppenwangen neu verkleidet, in dem die Konturen der Treppenstufen ausgeschnitten und die Wangenteile angepasst werden. Spezielle Wangen-Abdeckleisten gewährleisten den sauberen oberen Abschluss zur Wand.

Im Anschluss werden die Tritt- und Setzstufen von unten nach oben präzise eingepasst. Wenn alle Treppenstufen passen, werden diese vollflächig verklebt und verschraubt. Damit später keine Nässe in die Substanz des Treppenbaus eindringen kann, werden die Treppenstufen im Anschluss mit Silikon fachmännisch verfugt. Eine Endreinigung schließt die Treppenrenovierung mit Laminat ab.

Treppenrenovierung mit Laminat der Nutzungsklasse 32

Bei der Treppenrenovierung setzen wir ausschließlich Laminat der Nutzungsklasse 32 ein. Diese Klasse eignet sich für die gewerbliche Nutzung der Treppen und stellt sicher, dass das Laminat auch dauerhaft mit Straßenschuhen begangen werden kann. Vor allem in stark frequentierten Treppenhäusern von Mehrfamilienhäusern sowie in vielen gewerblichen Bereichen spielt unser widerstands- und strapazierfähiges Laminat seine Vorteile aus.

Durch die systematische Vorgehensweise bei der Treppensanierung kommt es während der Maßnahme zu keinerlei Einschränkungen bei der Nutzung durch Mieter oder Eigentümer. Von unten beginnend, belegen unsere Monteure die Treppenstufen nach und nach mit dem neuen Treppenbelag. Damit alle Tritt- und Setzstufen perfekt passen, wird jede Stufe im Vorfeld vermessen und vor Ort zugeschnitten. Unsere bewährten Treppenprofile sorgen dafür, dass die Trittstufenkanten stabil und widerstandsfähig sind.

Die Laminat Treppenstufen werden im Rahmen der Verarbeitung aus großen Platten geschnitten, sodass keine Fugen oder Stöße auf den Treppenstufen entstehen. Eine Versiegelung an den Schnittkanten sorgt im Anschluss an die Treppenrenovierung dafür, dass keine Nässe eindringt und sich ein sauberes Bild ergibt. Natürlich haben Sie die Möglichkeit, auch die Treppenwangen im gleichen Dekor wie die Treppenstufen zu verkleiden. So ergibt sich ein einheitliches Bild in Struktur und Farbe. Auch weitere Elemente wie Podestflächen können mit dem gleichen hochwertigen und strapazierfähigen Material verkleidet werden.

In Hinblick auf die Dauer der Treppenrenovierung sollten Sie bei einer Etage mit 14 Treppenstufen mit einer Arbeitszeit von drei bis fünf Tagen rechnen.

Warum Laminat anderen Treppenbelägen überlegen ist

Im Rahmen der Treppenrenovierung setzen wir ausschließlich hochwertiges Laminat der Nutzungsklasse 32 ein. Dadurch wird auch bei intensiver Nutzung die Langlebigkeit von Treppenstufen und anderen Elementen gewährleistet. Besonders in Mehrfamilienhäusern ist Laminat dank seiner hervorragenden mechanischen und optischen Eigenschaften das Mittel der Wahl. Laminat Treppenstufen lassen sich nicht nur leicht reinigen, sondern erfordern auch kein späteres Abschleifen oder Nachlackieren wie bei Massivholz.

Darüber hinaus können Sie mit einer Treppenrenovierung mit Laminat mit wenig Aufwand neue optische Akzente setzen. Vor allem bei Steintreppen und Betontreppen entsteht durch die Verkleidung ein völlig neuer Eindruck. Wenig genutzte Treppen in unbewohnten Kellerräumen können im Rahmen einer Treppenrenovierung im Handumdrehen in warme und einladende Holztreppen verwandelt werden. Dank der charakteristischen Struktur des Laminats sind die Treppenstufen kaum von Massivholz unterscheiden.

In Bezug auf die Dekore haben Sie die Qual der Wahl und können sich zwischen vielen verschiedenen Stilrichtungen entscheiden. In unserem breiten Sortiment führen wir neben Klassikern wie Eiche, Buche und Ahorn auch eine Vielzahl moderner Varianten wie Kalkeiche oder weißem Nussbaum. In Bezug auf die Oberfläche können wir die Laminat Treppenstufen sowohl gebürstet als auch in Steinstruktur anbieten.

Die vorteilhaften Eigenschaften von Laminat Treppenstufen

Treppenstufen werden vor allem in gewerblich genutzten Gebäuden sowie in Mehrfamilienhäusern sehr stark belastet. Aus diesem Grund führen wir unsere Treppenrenovierung mit Laminat der Nutzungsklasse 32 durch. Diese Klasse ist für die mittlere gewerbliche Nutzung zugelassen und eignet sich daher hervorragend für die Treppenrenovierung bei stark frequentierten Treppenstufen.

Auch in Bezug auf die Treppenprofile gilt es die Art der Nutzung zu beachten. Während in Einfamilienhäusern das formschöne und elegante Rundkantensystem zu bevorzugen ist, verleiht das HK-Sicherheitssystem in Mehrfamilienhäusern den Treppenstufen mehr Trittsicherheit und Stabilität. Beide Systeme können mit den gleichen Laminat Treppenstufen kombiniert werden. Wenn Sie nicht sicher sind, welches System für Ihr Anliegen besser geeignet ist, beraten wir Sie gerne.

Der Umfang unserer Arbeiten hängt im Wesentlichen vom baulichen Zustand Ihrer Holztreppe oder Steintreppe ab. Wenn die Treppenstufen sehr stark abgenutzt sind, werden zunächst Stabilisierungsarbeiten ausgeführt. Auf diese Weise können die Treppenstufen später optimal neu verkleidet werden. Auch weitere Elemente wie Treppenwangen oder Podestflächen werden in der Regel im gleichen Dekor neu eingekleidet. Wenn ein Austausch des Treppengeländers notwendig ist, setzen wir an die Treppenstufen angepasstes Massivholz ein. Diverse Arbeiten der Treppenrenovierung können Sie auch selbst übernehmen.

Um die Kosten der Treppenrenovierung präzise abschätzen zu können, machen wir uns gerne ein Bild vom baulichen Zustand ihrer Holz oder Steintreppe.

Jetzt Gratis-Check anfordern

Ihre kostenlose Treppen-Analyse

Sie möchten gerne wissen, ob und in welchem Umfang sich Ihre Treppe renovieren lässt? Möchten Sie Hilfe bei der Entscheidung, ob Sie die Treppenrenovierung selber machen oder besser gleich ein Teil- oder Komplettangebot annehmen? Dann machen Sie mit uns gemeinsam einen Gratis Check.

Gratis-Check anfordern

Kostenloser Rückrufservice