Metalltreppen renovieren lassen: Alles, was Sie wissen müssen.

Offene Metalltreppen: der Trick, um Räume größer wirken zu lassen

Viele Metalltreppen wurden als offene Variante konstruiert. Das bedeutet, dass es zwischen jeder Stufe eine freie Öffnung gibt. Das Fehlen einer sogenannten Setzstufe kann durchaus Vorteile haben – und das liegt nicht nur am eingesparten Material. Eine freie Metalltreppe oder Stahltreppe lässt einfach mehr Licht in den Raum, gerade wenn zwei Wohnräume miteinander verbunden werden. So kann beispielsweise Tageslicht aus einer höher gelegenen Etage in das darunterliegende Stockwerk fallen.

Eine offene Metalltreppe ohne Setzstufen wirkt filigran und weniger raumgreifend. So bleiben auch kleinere Räume überaus wohnlich und erzeugen nicht den Eindruck, überfüllt zu sein.

Haben Sie eine geschlossene Treppe aus Basis einer Metalltreppe in Ihrem Haus? Wünschen Sie sich auch einfach »mehr Luft« in Ihren Räumen? Dann ist die Verwandlung einer geschlossenen Treppe in eine offene Treppe eine optimale Lösung. Bei dieser Form der Treppenrenovierung werden die Setzstufen entfernt und bei Bedarf auch die Trittstufen ausgetauscht. Ob sich auch Ihre Treppe in dieser Form renovieren und baulich umsetzen lässt, ermitteln wir ganz individuell im Rahmen unseres Gratis-Checks.

Kosten für die Renovierung einer Metalltreppe oder Stahltreppe

»Unsere Kunden möchten genau wissen, welches Ergebnis sie erwarten dürfen und was das ganze kostet. Deshalb schauen wir uns jedes Treppenrprojekt vor Ort an – denn keine Treppe ist wie die andere«, erklärt Treppen-Experte Uwe Hebenstreit. Bei H&K-Treppenrenovierung ist dieser Ersttermin völlig kostenlos und unverbindlich.

Bei einem Gratis-Check wird die Metalltreppe genau in Augenschein genommen. Lassen sich Kundenwünsche überhaupt umsetzen und was gibt es zu beachten? Welches Material ist von Vorteil? Soll es eine Verkleidung an den Treppenwangen geben? All diese Fragen werden beim Gratis-Check geklärt.

Das Ergebnis unseres Gratis-Checks: ein unverbindliches Angebot mit 100% transparenten Kosten.

Gratis-Check:
Jetzt die Kosten für ihre neue Treppe ermitteln

hier starten

Offene Metalltreppe mit neuen Blockstufen renovieren Lassen

Wer eine offene Metalltreppe sanieren möchte oder einen Umbau plant, landet bei dieser soliden Lösung: die Blockstufen. Eine Blockstufe kann man als besonders stabile Trittstufe verstehen, die auf den Holmen der Treppe gelagert und befestigt ist. Durch die tägliche Nutzung über viele Jahre hinweg ist sie besonderen Belastungen ausgesetzt – deshalb muss das Material erhöhten Ansprüchen gerecht werden. Bei H&K Treppenrenovierung verwenden wir HDF-Mehrschichtplatten mit einem Durchmesser von 47 bis 50 Millimetern. HDF steht dabei für »hochdichte Faserplatte«. Diese Platten stellen den Kern der Blockstufe dar und sorgen nicht nur für die nötige Stabilität, sie verziehen sich auch bei Schwankungen von Temperatur und Luftfeuchtigkeit kaum.

Unsere Blockstufen gibt es in Vinyl und Laminat. Sie können zwischen allen verfügbaren Dekoren wählen und sich so Ihre ganz eigene, individuelle Metalltreppe zusammenstellen. Beim Laminat kommt ein CPL-Schichtstoff zum Einsatz (Continuous-Pressure-Laminate), der bei gleichmäßigem Druck und konstanter Temperatur gepresst wird.

Große Auswahl an Dekoren für Ihre Treppenrenovierung: Eiche Grau, Beton, Anthrazit, Kalkeiche, Eiche Vintage Grau und Eiche Vintage Braun.
Große Auswahl an Dekoren für Ihre Treppenrenovierung: Eiche Grau, Beton, Anthrazit, Kalkeiche, Eiche Vintage Grau und Eiche Vintage Braun.

Treppenstufen für die Metalltreppe selbst austauschen

Das ist die kostengünstigste Methode für die Renovierung Ihrer Metalltreppe: mit unserem Selbstbausatz montieren Sie die neuen Blockstufen in Eigenregie. Dafür müssen Sie kein erfahrener Handwerker sein – viele unserer Kunden sind begeistert, weil bei der Befestigung von Blockstufen nur wenige Handgriffe nötig sind. Beispielhaft gestaltet sich der Ablauf so:

  1. Ausmessen der Metalltreppe durch unsere Experten
  2. millimetergenauer Zuschnitt der Blockstufen
  3. Lieferung der Treppenstufen
  4. Entfernung der alten Blockstufen
  5. Aufbringen von doppelseitigem Blockstufenklebeband
  6. Verklebung der neuen Blockstufen

»Bei offenen Metalltreppen ist unser Selbstbausatz besonders gut geeignet. Wenn die Blockstufen morgens geliefert werden, waren nachmittags schon 2 Etagen fertig montiert. So schnell kann’s gehen«, beschreibt Uwe Hebenstreit von H&K Treppenrenovierung.

Selbst renovieren?

Sie sind handwerklich fit und wollen Ihre Treppensanierung selbst umsetzen? Wir sind Ihr Partner.

mehr erfahren

geschenkt:
100 EUr Gutschein für ihr treppen-projekt

Für jede durchgeführte Treppen-Analyse schenken wir einen Gutschein in Höhe von 100,00€. Diesen Gutschein können Sie bei uns einlösen, wenn Sie für 2022 eine Treppensanierung in Auftrag geben.

zur Gratis-Treppen-Analyse

Was die Treppenrenovierung einer Metalltreppe besonders macht

Es muss nicht immer Holz oder Beton sein – denn auch Treppen aus Metall oder Stahl haben sich im Innenbereich schon lange durchgesetzt. Metalltreppen und Stahltreppen vereinen Materialvorteile mit jeder Menge Flexibilität. Die hohe Festigkeit und das geringe Gewicht von Stahl sind bei der Planung von komplexen und komplizierten Konstruktionen ausschlaggebend.

Bei H&K Treppenrenovierung begegnen wir seit mehr als 30 Jahren allen Arten von Metalltreppen – von der offenen Mittelholmtreppe bis zur vollverkleideten Stahltreppe. Mit unserem Know-how erkennen wir, welche Potenziale in Ihrer Stahl- oder Metalltreppe schlummern. Was lässt sich aus Ihrer Treppe machen, welche Möglichkeiten zum Umbau bestehen, was sind überhaupt die Kosten für die Renovierung einer Metalltreppe? All das erfahren Sie auf dieser Seite oder im Rahmen einer unverbindlichen Beratung.

Metalltreppe vor und nach der Renovierung: mit neuen Blockstufen und einem dazu passenden Treppengeländer.
Metalltreppe vor und nach der Renovierung: mit neuen Blockstufen und einem dazu passenden Treppengeländer.

Mittelholmtreppen renovieren lassen

Mittelholmtreppen (oder Einholmtreppen) sind der am weitesten verbreitete Vertreter der Metalltreppen. Wie der Name es schon verrät, liegen die Treppenstufen auf einem einzigen zentralen Tragelement auf – dem Mittelholm. Die tragende Konstruktion aus Metall oder Stahl ist deshalb so beliebt, weil sie viele Freiheiten erlaubt. Eine solche Metalltreppe kann einfach nur geradeaus verlaufen oder sich in starken Kurven wendeln und dabei variable Steigungen meistern. Das meist schlanke Design wird von verschiedenen Treppengeländern ergänzt, beispielsweise Einzelstabgeländer mit einem Holzhandlauf, die auf jeder Stufe aufsitzen.

Haben Sie eine Mittelholmtreppe in Ihrer Maisonette-Wohnung oder Ihrem Haus, die etwas in die Jahre gekommen ist? Der erste Schritt zur neuen Metalltreppe ist unser Gratis-Check! Damit behalten Sie ganz unverbindlich die Kosten im Überblick und erfahren gleichzeitig, welche baulichen Möglichkeiten für Ihre individuelle Treppe verfügbar sind.

Einholmtreppen können filigran und elegant sein: entscheidend ist aber nicht nur die tragende Konstruktion, sondern vor allem das Material der Trittstufen.
Einholmtreppen können filigran und elegant sein: entscheidend ist aber nicht nur die tragende Konstruktion, sondern vor allem das Material der Trittstufen.

Modernisierung von Zweiholmtreppen

Zweiholmtreppen sind ein Klassiker, der den Mittelholmtreppen in nichts nachsteht. Die Unterkonstruktion setzt sich aus zwei parallel verlaufenden Tragelementen zusammen. Auf dieser stabilen Basis werden die Blockstufen montiert. Eine Zweiholmtreppe ist meist etwas weniger platzsparend als eine Mittelholmtreppe, trotzdem lassen sich damit alle erdenklichen Treppenformen realisieren – von der geraden Metalltreppe bis zum halbgewendelten Aufgang mit großflächigen Podesten.

Wird es Zeit, dass Ihre alte Zweiholmtreppe ein neues Design bekommt, das mit dem gesamten Interieur in Einklang ist? Soll aus Ihrer Metalltreppe ein Blickfang mit edlen Materialien und toller Beleuchtung werden? Dann nutzen Sie direkt unseren Gratis-Check. Damit behalten Sie schon vorab und zu 100% unverbindlich alle Kosten im Blick.

Ein Beispiel für eine Zweiholmtreppe.
Ein Beispiel für eine Zweiholmtreppe

Die Verwandlung: offene Metalltreppen kompakt verkleiden lassen

Aus ästhetischen oder baulichen Gründen lassen sich offene Metalltreppen auch fachgerecht verkleiden. Dabei entsteht ein sehenswertes Spiel aus Materialien, Kontrasten und Formen. Unsere Techniker übernehmen dabei alle Arbeiten, die nötig sind. Dazu gehören die Montage neuer Blockstufen und der Einsatz von Setzstufen, mit der die Treppe blickdicht wird. Zusätzlich können die Seitenbereiche verkleidet werden – auch der großflächige Einbau von Treppenwangen ist dabei möglich. Der untere Bereich der Seitenwände wird durch passende Sockelleisten abgeschlossen. So entsteht aus der alten Metalltreppe eine harmonische Einheit – als hätte es der Architekt von Anfang an so geplant. Allerdings ist die Verkleidung von Metalltreppen oft sehr preisintensiv.

Rückruf

Sie möchten vorab Ihr Anliegen am Telefon mit uns besprechen?

mehr erfahren

Metalltreppen und Sicherheit

Wer offene Metalltreppen renovieren lassen möchte, hat dafür seine Gründe. Für die einen ist es der Schmutz, der sich wegen der offenen Treppenkonstruktion leichter verteilen kann. Für Familien spielt die Sicherheit eine große Rolle, denn Kleinkinder könnten zwischen den offenen Stufen hindurchrutschen. Solche Gefahrenquellen behalten wir bei jeder Renovierung einer Metalltreppe im Blick. »Der lichte Stufenabstand zwischen zwei Treppenstufen darf nicht mehr als 12 cm betragen. In vielen Fällen war das bei alten Treppen bautechnisch nicht möglich. Wir setzen dann Kinderschutzleisten ein, um die Lücke abzusichern. Die lassen sich bei Bedarf auch wieder entfernen, wenn die Kinder älter werden«, erklärt Treppen-Experte Uwe Hebenstreit.

Diese Treppe verfügt über eine Setzstufe und ist deshalb auch für Kinder sicher. Bei offenen Treppen fehlt diese Setzstufe – dann empfehlen wir den Einbau praktischer Kinderschutzleisten, die ein Durchrutschen zwischen den Stufen verhindern.
Diese Treppe verfügt über eine Setzstufe und ist deshalb auch für Kinder sicher. Bei offenen Treppen fehlt diese Setzstufe – dann empfehlen wir den Einbau praktischer Kinderschutzleisten, die ein Durchrutschen zwischen den Stufen verhindern.

Ihre kostenlose Treppen-Analyse
Jetzt Gratis-Check anfordern

Sie möchten gerne wissen, ob und in welchem Umfang sich Ihre Treppe renovieren lässt? Möchten Sie Hilfe bei der Entscheidung, ob Sie die Treppenrenovierung selber machen oder besser gleich ein Teil- oder Komplettangebot annehmen? Dann machen Sie mit uns gemeinsam einen Gratis Check.

Gratis-Check anfordern