Betontreppen renovieren
oder verkleiden lassen

Was eigentlich verschiedene Wohnbereiche miteinander verbindet, ist heute gleichzeitig ein gutes Stück Design, das Akzente setzt und für Wohnkomfort sorgt: die Betontreppe. Doch nicht immer kann eine Treppe diesen Anspruch erfüllen – gerade dann, wenn sie etwas in die Jahre gekommen ist und nicht mehr mit dem Wohnumfeld harmoniert. In solchen Fällen haben wir eine klare und bewährte Lösung: Betontreppen renovieren lassen. Das ist effektiv und gar nicht so kostenintensiv, wie man denken mag.

Voraussetzungen: Was sie bei der Sanierung einer Betontreppe beachten müssen

Beton ist ein Jahrhundertwerkstoff und hält hohen Belastungen stand. Trotzdem gibt es Einflussfaktoren, die dem Werkstoff schaden können. Deshalb müssen zuerst die nötigen Voraussetzungen geschaffen werden, bevor man eine Betontreppe renovieren lassen kann.

Der wichtigste Punkt: der Untergrund darf nicht feucht sein, bevor man eine Betonterppe verkleidet oder renoviert. Das ist häufig im Keller der Fall, aber auch Wohnbereiche können betroffen sein. In solchen Fällen ist eine Trockenlegung Pflicht, sonst wird man an der Renovierung der Betontreppe keine lange Freude haben. Außerdem sind sämtliche Unebenheiten auf den Treppenstufen mittels einer Grundierung und eines Glattstrichs mit einer geeigneten Spachtelmasse zu beseitigen.

Rückruf

Sie möchten vorab Ihr Anliegen am Telefon mit uns besprechen?

mehr erfahren

Selbst renovieren?

Sie sind handwerklich fit und wollen Ihre Treppensanierung selbst umsetzen? Wir sind Ihr Partner.

mehr erfahren

Unsere Experten-Empfehlung:
Betontreppe verkleiden lassen

Der beste Weg zu einer schöneren Betontreppe ist eine neue Verkleidung. Das klingt zwar einfach, lässt aber eine Fülle von Möglichkeiten. Trittstufen aus feinem feinem Eiche-Dekor, dazu farbige Stellstufen, ein etwas helleres Holzdekor für die Wangen und obendrein noch eine Treppenbeleuchtung? All das und noch viel mehr gilt es zu entscheiden, wenn man eine Betontreppe verkleiden lassen möchte.

Anlässe für die Sanierung einer Betontreppe gibt es viele. Wir erleben beispielsweise häufig, dass ein alter Kellerraum zum Freizeitraum umfunktioniert werden soll.Eine renovierte Treppe kann dafür durchaus ein neues optisches Highlight sein.

geschenkt:
100 EUr Gutschein für ihr treppen-projekt

Für jede durchgeführte Treppen-Analyse schenken wir einen Gutschein in Höhe von 100,00 €. Diesen Gutschein können Sie bei uns einlösen, wenn Sie für 2021 eine Treppensanierung in Auftrag geben.

zur Gratis-Treppen-Analyse

Was kostet eine
Betontreppensanierung?

Soll Ihre Betontreppe oder Steintreppe wieder vorzeigbar sein? Dann wird es Zeit für eine Sanierung. Diese lässt sich entweder selbst durchführen oder vom Fachmann übernehmen. Was die Kosten einer Betontreppensanierung, so gibt es einige entscheidende Faktoren:

  • Anzahl der geraden und gewendelten Stufen
  • Anzahl der Setzstufen
  • Anzahl der Wangenverkleidungen
  • mögliche Flur oder Podestflächen
  • ggf. vorbereitende Reparaturen an der Treppe
  • Erneuerung des Geländers
  • Extras wie integrierte Treppenbeleuchtung

Sie sehen also: keine Treppe ist wie die andere. Deshalb ist jede Betontreppensanierung individuell. Unsere Experten erstellen Ihnen passgenau für Ihr Projekt eine Kalkulation. Nutzen Sie dafür einfach unser Maßblatt, dass sie wichtigsten Informationen zur Kalkulation überischtlich erfasst.

Noch mehr Service bietet unsere Treppen-Analyse. Die ist garantiert kostenlos und findet bei Ihnen vor Ort statt. So bleibt nichts dem Zufall überlassen – wir können den Aufwand exakt abschätzen und Ihnen gleich noch verschiedene Optionen zur individuellen Sanierung der Betontreppe vorschlagen.

Treppen-Analyse

Sie möchten gerne wissen, ob und in welchem Umfang sich Ihre Treppe renovieren lässt? Unsere kostenlose Treppen-Analyse vom Profi verrät mehr!

mehr erfahren

Betontreppe verkleiden
Optische Werte und Materialvorteile

Gerade in optischer Hinsicht lohnt sich die Renovierung einer bestehenden Steintreppe. Treppenstufen im Laminat -oder Vinyldekor lassen den gesamten Treppenbereich wärmer, wohnlicher und gemütlicher erscheinen. Wenn die betreffende Treppe darüber hinaus zum tatsächlichen Wohnbereich in Ihrem Haus gehört, ist die Treppenrenovierung umso mehr zu empfehlen.

Haben Sie nun Bedenken, dass Ihre Steintreppe mit Verkleidung dann nicht mehr so robust ist? Keine Sorge: die Oberflächen unserer Treppenbeläge sind äußerst widerstandsfähig. Dafür stehen die Nutzungsklassen 32 für Laminat und 42 für Vinyl, die auch für die Nutzung in gewerblichen Räumen geeignet ist.

Eine Treppenrenovierung vereint ästhetische Vorzüge mit praktischen Werten. Die Verkleidung mit Laminat- oder Vinyldekor lässt die Treppe massiv und dekorativ erscheinen, ihre Oberfläche macht sie besonders pflegeleicht. Dank einer täuschend echten Holzmaserung sind die von unseren Spezialisten renovierten Treppen kaum von Massivholztreppen zu unterscheiden.

Auch der Preis-Unterschied im Vergleich zum Bau einer völlig neuen Treppe ist nicht ganz unerheblich. So sparen Sie nicht nur direkt an der Treppe, sondern auch an weiteren unnötigen Folgekosten.

Wirkt in die Jahre gekommen: eine Betontreppe vor der Renovierung
Kaum wiederzuerkennen: die gleiche Betontreppe nach der Renovierung

Betontreppe verkleiden lassen
Was kostet das?

Wie bei einer kompletten Sanierung einer Steintreppe oder Betontreppe lassen sich auch hier keine Pauschaulpreise festlegen. Was den Preis definiert, sind folgende Faktoren: verschiedene Anzahl und Anordnung der Stufen, Art und Beschaffenheit des gewählten Treppenbelages und individuelle Extras.

Damit Sie in Erfahrung bringen können, mit welchen Budget Sie für Ihre Betontreppensanierung rechnen müssen, gibt es diese Möglichkeiten:

  • unser Gratis-Treppen-Check
  • Preisbeispiele für unseren Selbstbausatz
  • Maßblatt zum Ausfüllen

 

Betontreppe vor der Renovierung
Betontreppe vor der Renovierung
Schön verkleidet: die Betontreppe nach der Renovierung
Schön verkleidet: die Betontreppe nach der Renovierung

Eine Betontreppe verkleiden:
Die Vorbereitung

Vor der eigentlichen Treppenrenovierung fallen eine Reihe von Vorarbeiten an. Zunächst ist auf eine einheitliche Tritthöhe und Stufentiefe der einzelnen Treppenstufen zu achten. Unebenheiten sollten mit einer Grundierung und einer Spachtelmasse ausgeglichen werden, um eine gerade Oberflächenstruktur zu gewährleisten.

Anschließend wird die Betontreppe gereinigt und sauber abgekehrt. Wenn die an die Treppenstufen angrenzenden Wangen ebenfalls erneuert werden sollten, werden diese im Anschluss passgenau und präzise zugeschnitten.

Betontreppe verkleiden lassen:
Neue Treppenbeläge befestigen

Die Betontreppe wurde fachmännisch vorbereitet. Das ist wichtig, denn nur so bleibt jede Stufe auf lange Zeit sorgenfrei benutzbar. Nun wird es spannend: der neue Treppenbelag kommt ins Spiel.

  1. Treppe Stufe für Stufe von unten nach oben ausmessen
  2. Treppenbelag entsprechend der Abmessungen zuschneiden
  3. Zwischenpodeste mit dem gleichen Belag verkleiden, um ein harmonisches Gesamtbild zu erzielen
  4. Einkleben der Stufen. Wir empfehlen einen speziellen Montagekleber, der besonders schnell aushärtet und die Treppenstufen rasch begehbar macht.
  5. Versiegelung der Schnittfugen mit Silikon, damit bei späteren Reinigungsarbeiten kein Wasser eindringen kann
  6. Fertig! Die Betontreppe ist kaum wiederzuerkennen. Das liest sich doch gar nicht so schwer, oder?

 

Betontreppe vor der Renovierung
Betontreppe vor der Renovierung
Schön verkleidet: die Betontreppe nach der Renovierung
Schön verkleidet: die Betontreppe nach der Renovierung

Sanierung von Betontreppen
30 Jahre Erfahrung

Hand aufs Herz: Ihre Betontreppe soll auch in zehn Jahren noch bestens in Schuss sein, richtig? Setzen Sie deshalb auf unsere Erfahrung, was die Modernisierung Ihrer Treppe angeht. Unsere Profis kennen jeden Kniff und erkennen mögliche Probleme schon im Vorfeld.

Mit unserer Erfahrung können wir Ihnen sagen: Die Sanierung und Verkleidung einer Treppe ist heute nicht kompliziert. Das gelingt Ihnen auch in Eigenregie – sonst würden wir doch kaum unsere bewährten Selbstbausätze anbieten. Diese Treppen-Kits für die Sanierung sind leicht zu montieren und bieten 12 Jahre Garantie. Da kann man nichts verkehrt machen.

Ob Sie die Betontreppensanierung nun selbst übernehmen oder doch lieber unsere Fachleute einspannen: ein gutes Ergebnis ist garantiert. Der erste Schritt zur schönen Treppe ist ein Anruf oder eine E-Mail bei H&K!

Treppen-Analyse

Sie möchten gerne wissen, ob und in welchem Umfang sich Ihre Treppe renovieren lässt? Unsere kostenlose Treppen-Analyse vom Profi verrät mehr!

mehr erfahren

Aktuelles
Neues aus unserem Blog

24. Juni 2021 - Oft werden wir mit der Situation konfrontiert, dass es Besitzerwechsel in Einfamilienhäusern gibt und der neue Eigentümer die Inneneinrichtung komplett nach seinen Vorstellungen umgestalten will. Mit der Neugestaltung der Treppe können wir einen guten Teil dazu beitragen. An diesem Beispiel zeigen wir, dass mit bezahlbarem Aufwand die Treppe ein modernes Aussehen bekommt.

09. April 2021 - Vinyl als Bodenbelag erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Das Material überzeugt nicht nur als Bodenbelag für stark genutzte Räume, wie zum Beispiel Arzt-Praxen oder Büroräume, sondern auch im privaten Bereich und auf Treppen.

26. Februar 2021 - Bei der Errichtung eines neuen Hauses werden häufig Betontreppen bereits in der Rohbauphase mit eingebaut. Je weiter der Innenausbau vorangeht, umso näher kommt man der Frage wie die Betontreppe gestaltet werden soll. Da geht es um die Sicherheit und um möglichst strapazierfähige und optisch ansprechende Oberflächen.

Ihre kostenlose Treppen-Analyse
Jetzt Gratis-Check anfordern

Sie möchten gerne wissen, ob und in welchem Umfang sich Ihre Treppe renovieren lässt? Möchten Sie Hilfe bei der Entscheidung, ob Sie die Treppenrenovierung selber machen oder besser gleich ein Teil- oder Komplettangebot annehmen? Dann machen Sie mit uns gemeinsam einen Gratis Check.

Gratis-Check anfordern