Treppenrenovierung bei unterschiedlicher Stufen-Höhe?

In unserem heutigen Blog-Beitrag geht es um die Renovierung einer Treppe mit Terrazzo-Trittstufen.

Diese in unterschiedlicher Tritt-Höhe bestehende Treppe sollte zukünftig einer Holzstufen-Treppe entsprechen, um ein harmonisches Gesamtbild zu der im Anschluss bestehenden Holz-Treppe entstehen zu lassen.

Bei dieser Treppenrenovierung waren gleich mehrere spezifische Aufgaben zu lösen:

1. Die unterschiedliche Trittstufen-Höhe der Terrazzo-Stufen zum Podest musste ausgeglichen werden.
2. An der gesamten Treppe war auch die Treppenwange zu verkleiden.
3. Die Optik der Steinstufen und der anschließenden Holztreppe sollten nach der Treppenrenovierung einheitlich sein.

 

.

 

Zunächst war der Ausgleich der unterschiedlichen Trittstufen-Höhe zu lösen.

Hierzu brachten wir unterschiedlich starke Verlege-Platten auf die bisherigen Trittstufen auf, um so eine gleiche Steigungshöhe pro Trittstufe zu erreichen.

Die Treppenwangen wurden mit dem gleichen Laminat wie der Trittstufen und Podeste verkleidet.

Die gebürstete Struktur des Materials kommt so in den waagerechten und senkrechten Ebenen der Treppenstufen und der Wange sehr gut zur Geltung.

Bei den Terrazzostufen wurde der gleiche Wangenabstand zur Wand wie auch bei den anschließenden Holzstufen gewählt. So war nach der Renovierung kein Unterschied an den Treppen-Wangen zu sehen und damit eine perfekte Einheitlichkeit gegeben.

Auch die Abdeckleisten zum oberen Abschluss an die Wand wurden in gleicher Breite verarbeitet.
Nachdem die Tritt-Höhen angeglichen und die Treppenwangen beidseitig verkleidet waren, wurden im nächsten Step sämtliche Trittstufen renoviert. Hierbei arbeiteten wir – wie in der Regel - von unten nach oben.

 

Jede einzelne Stufe und Setzstufe wurde individuell zugeschnitten und eingeklebt. Während der Arbeiten war die Treppe die ganze Zeit uneingeschränkt begehbar.

Es gab insofern für sämtliche Bewohner keinerlei Absperr-Zeiten.

Das Treppenpodest wurde – wie bereits oben erwähnt - mit dem gleichen Material wie die Trepppen-Stufen belegt. Am oberen Ende wurde ein multiverselles Austrittprofil montiert, was jede mögliche Art der Belegung des angrenzenden Podestes zulässt.

Zum Schluss der Arbeiten wurden alle Schnittkanten mit farbig passendem Premium-Silikon versiegelt. Nun erschien die Treppe optisch „wie aus einem Guss“


Fazit: Von Beginn der gemeinsamen Planung der Treppe mit dem Kunden, der Ausführung durch unsere motivierten Monteure bis hin zum fertigen Ergebnis hat die Arbeit allen daran Beteiligten großen Spaß gemacht. Es ist immer wieder eine „besondere“ Motivation, solchen „besonderen“ Aufträgen einen – vor allem aus optischer Sicht – „besonderen“ Abschluss zu verleihen.

Wenn auch Sie unsere langjährigen Erfahrungen bei der anstehenden Renovierung Ihrer Treppe nutzen wollen, sprechen Sie uns einfach an und nutzen Ihren persönlichen Gratis Check zu Ihrer Treppe.

Jetzt Gratis-Check anfordern

Ihre kostenlose Treppen-Analyse

Sie möchten gerne wissen, ob und in welchem Umfang sich Ihre Treppe renovieren lässt? Möchten Sie Hilfe bei der Entscheidung, ob Sie die Treppenrenovierung selber machen oder besser gleich ein Teil- oder Komplettangebot annehmen? Dann machen Sie mit uns gemeinsam einen Gratis Check.

Gratis-Check anfordern

Kostenloser Rückrufservice