Treppengeländer aus Holz - streichen, abschleifen oder erneuern?

Nutzen Sie die Möglichkeiten im Rahmen einer Treppenrenovierung

28.04.2016 - Das Geländer nimmt im gesamten Treppenbau sowohl aus optischer als auch aus technischer Sicht einen wichtigen Platz ein. Im Zuge der Treppenrenovierung kann das Geländer je nach Zustand erhalten bleiben oder erneuert werden. In einem ersten Schritt ist daher zu prüfen, ob das Geländer noch stabil und sicher ist und alle Teile komplett sind. Sind diese Voraussetzungen erfüllt, so steht einem Erhalt des Geländers bei der Treppensanierung nichts im Wege.

Mit einem frischen Anstrich neue Akzente setzen

Wenn das Geländer komplett erhalten und in einem stabilen Zustand ist, können unsere Experten das Holz problemlos neu streichen. Dabei sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Im Zuge der Treppenrenovierung können Sie beispielsweise interessante Kontraste zwischen Wangen, Treppenstufen und Geländer schaffen.

Natürlich haben Sie auch die Möglichkeit, im Sinne eines harmonischen Gesamtbildes eine einheitliche Optik mit dem gleichen Treppenbelag zu wählen.

Wenn Sie die Treppenrenovierung selber machen möchten, können Sie das Geländer auch in Eigenarbeit streichen und dabei Geld sparen. In vielen Fällen ist es jedoch ratsam, erfahrene Treppenrenovierung als Fachleute hinzuzuziehen.

.

Das Treppengeländer abschleifen und neu lackieren

Wenn der natürliche Charakter des Geländers wieder zum Vorschein kommen soll, empfiehlt es sich, die einzelnen Elemente abzuschleifen.
Auf diese Weise kommt die ursprüngliche Maserung der Säulen, Handläufe und Stäbe wieder zum Vorschein und sorgt für einen optisch ansprechenden Gesamteindruck.

Im Vorfeld der Treppenrenovierung müssen häufig mehrere Anstriche auf dem Holz des alten Geländers entfernt werden. Danach kommen Öl, Wachs oder Lack zum Einsatz, um das Holz nachhaltig vor Feuchtigkeit zu schützen und die Lebensdauer zu erhöhen.

Die Branche Treppenbau hat in den letzten Jahren auf diese Entwicklung reagiert, sodass Treppenstufen aus Vinyl heute in vielen attraktiven Holzdekoren und mit höchster Verlegequalität angeboten werden. Treppenpodeste und Flächen können mithilfe eines Clicsystems ebenfalls leicht installiert werden.

Darüber hinaus steht ein umfangreiches Sortiment an Zubehörelementen wie Treppenwangen und Sockelleisten zu Verfügung. Diese sind selbstverständlich an die Optik der Treppenstufen angepasst, um ein einheitliches Gesamtbild zu erreichen.

Die komplette Erneuerung des Treppengeländers

Wenn die Voraussetzungen für einen Erhalt nicht gegeben sind, kann das Holz-Geländer im Rahmen der Treppenrenovierung auch komplett erneuert werden.

Im Vergleich zum Erhalt stehen Ihnen bei dieser Variante noch mehr Möglichkeiten der optischen und technischen Gestaltung zur Verfügung.

So können Sie als Anhänger einer klassischen Optik beispielsweise gedrechselte Elemente nutzen oder dem Treppenbau mithilfe einer Holz-Edelstahl-Kombination eine besonders moderne Note verleihen.

 

Gerne sind wir bei der Entscheidung in Bezug auf die Neugestaltung des Treppengeländers behilflich und bringen unsere 25-jährige Berufserfahrung ein.

Im Rahmen eines unverbindlichen Gratis-Checks machen wir uns gerne ein Bild vom Zustand Ihres Treppengeländers und entscheiden mit Ihnen gemeinsam, ob das Geländer neu gestrichen, abgeschliffen oder komplett erneuert werden soll.

Jetzt Gratis-Check anfordern

Ihre kostenlose Treppen-Analyse

Sie möchten gerne wissen, ob und in welchem Umfang sich Ihre Treppe renovieren lässt? Möchten Sie Hilfe bei der Entscheidung, ob Sie die Treppenrenovierung selber machen oder besser gleich ein Teil- oder Komplettangebot annehmen? Dann machen Sie mit uns gemeinsam einen Gratis Check.

Gratis-Check anfordern

Kostenloser Rückrufservice