Eine Treppe renovieren - so geht es Schritt für Schritt

 

24.11.2016 - Sie planen eine Verschönerung Ihrer Steintreppe? Ihre Holztreppe ist in die Jahre gekommen, aber noch stabil und zu schade für einen Abriss?

In diesen und ähnlich gelagerten Fällen bietet sich eine Treppenrenovierung an. Wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen, beraten wir Sie gerne vor Ort zu den individuellen Möglichkeiten, um Ihre Treppe zu renovieren.

 

Dabei helfen wir Ihnen auch bei der Entscheidung, ob unser Treppenprofilsystem oder Rundkantensystem für Ihre Belange am besten geeignet ist.

Im weiteren Verlauf der Planung der konkreten Treppenrenovierung stellen sich dann zunächst noch folgende Fragen:

  • Soll die Treppenwange mit verkleidet werden, oder wird sie gemeinsam mit dem Treppengeländer gestrichen?
  • Gibt es Treppenpodeste und anliegende Flure, die im Zuge der Renovierung ebenfalls erneuert werden sollen?
  • Welches Holz- oder Steindekor passt am besten in Ihr Treppenhaus?
  • Ist eine Farbkombination oder ein Materialmix Holz-Edelstahl sinnvoll?
  • Rundet eine Treppenbeleuchtung das moderne Ambiete Ihres Flurs ab?

Auf all diese und weitere Fragen finden wir gemeinsam mit Ihnen in einer für Sie unverbindlichen Beratung, welche direkt vor Ort stattfinden wird, eine Antwort. Da wir uns seit 26 Jahren auf die Themen Treppenbau, Treppensanierung und Treppenrenovierung spezialisiert haben, garantieren wir Ihnen maximale Zufriedenheit. Weiterführende Informationen über den Ablauf, wie unsere Fachmänner Treppen renovieren, erhalten Sie hier.

Die Kosten der Treppenrenovierung

Nachdem wir in enger Abstimmung mit Ihnen den genauen Umfang aller Arbeiten an Ihrer Holztreppe oder Steintreppe festgelegt haben, erhalten Sie von uns ein Angebot mit einem Festpreis.

Damit erhalten Sie eine 100%ige Planungssicherheit für Ihre anstehende Investition. Dieser Preis ist immer individuell auf Ihre Treppe bezogen. In unseren Pauschalangeboten erhalten Sie einige Richtwerte zum Materialeinsatz bei Treppenrenovierungen.

 

Als besonderes Angebot halten wir für Sie Ihren persönlichen Treppen-Gutschein bereit. Dieser wird Ihnen sicher nicht nur die Entscheidung etwas erleichtern, sondern hilft Ihnen gleichzeitig dabei, bares Geld zu sparen.

Sollten Sie unser Angebot annehmen, wird Ihre Treppe im Anschluss nochmals genau vermessen und gemeinsam der von Ihnen gewünschte Montagetermin vereinbart.

In der Regel benötigen unsere Monteure für eine Treppenrenovierung zwei bis vier Tage – je nach Umfang der anfallenden Arbeiten. Der Clou: Ihre Treppe bleibt während der gesamten Montagezeit begehbar.

Wir werden zum vereinbarten Montage-Termin pünktlich mit den Arbeiten beginnen und diese zügig zum Abschluss bringen.

Unsere Monteure kennen Ihr Metier durch viele Jahre Berufserfahrung durch und durch. Unerwünschte Verzögerungen sind damit in der Regel völlig ausgeschlossen.
Am Ende der Montage dokumentieren Sie Ihre Zufriedenheit bei der Abnahme.

 

Wenn Sie Ihre Treppenrenovierung selber machen wollen, erhalten Sie von uns auf Anfrage ein komplettes Paket an Material und Informationen.

Sie werden bereits vom ersten Kontakt an merken, dass wir nicht nur unseren Beruf lieben und diese Arbeit gerne verrichten, sondern dass Sie es mit einem überaus professionellen Dienstleister zu tun haben, der auf eine über 27-jährige Historie in Sachen Renovierung von Treppen jeglicher Art zurückblicken kann.

Zögern Sie daher nicht, uns anzurufen, denn: Hier haben Sie es mit einem echten Treppen-Profi zu tun.

Nützliche Tipps rund um die Treppe finden Sie auch hier.

Weitere Möglichkeiten zur Treppenrenovierung finden Sie wie immer auf unserer Webseite:
www.hk-treppenrenovierung.de

.

Jetzt Gratis-Check anfordern

Ihre kostenlose Treppen-Analyse

Sie möchten gerne wissen, ob und in welchem Umfang sich Ihre Treppe renovieren lässt? Möchten Sie Hilfe bei der Entscheidung, ob Sie die Treppenrenovierung selber machen oder besser gleich ein Teil- oder Komplettangebot annehmen? Dann machen Sie mit uns gemeinsam einen Gratis Check.

Gratis-Check anfordern

Kostenloser Rückrufservice